Sachkundekurse für den Vertrieb von Pflanzenschutzmittel

Wann ist dieser nötig?

Vertreiber von PSM müssen genügend Personal beschäftigen, die in Besitz einer gültigen Bescheinigung gemäß Pflanzenschutzmittelverordnung 2011 sind.

 

  • PSM, die für die berufliche Verwendung zugelassen sind, dürfen nur an Personen verkauft werden, die über eine Sachkundebescheinigung für Vertreiber oder Verwender verfügen.
  • Vertreiber im Einzelhandel, die nur Produkte für die nicht-berufliche-Verwendung (Produkte für den Haus- und Kleingartenbereich) verkaufen, können unter nachstehenden Vorraussetzungen ausgenommen werden.
    • Kleinmengenregelung bis 100kg PSM/Jahr und Betrieb bzw. Filiale
      (Ab 6 Filialen muss 1 Person über Beschinigung verfügen bzw. je 20 Filialen)

 

Detaillierte Informationen bezüglich der oben angeführten Regelungen für den Verkauf von PSM findden Sie unter §§1-3 in der Pflanzenschutzmittelverordnung 2011

 

Umsetzungsfrist bis 26.11.2015

 

Kursanmeldung unter:
http://www.ages.at/ages/ages-akademie/programm-detail/kalender/event/2/aktuell